PLA Filament

PLA-Filamente dienen als Ausgangsmaterial für die Anfertigung von 3D-Ausdrucken

PLA Filament ist als Kunststoff bzw. Polymer, das zum Teil aus Milchsäure entsteht, natürlicher als viele andere vergleichbare Kunststoffe. Besonders hervorzuheben sind die guten Eigenschaften des PLA Filaments bei der Verarbeitbarkeit unter Hitzeeinwirkung, weshalb es sich für den 3D-Druck besonders eignet. In der Fachsprache wird PLA häufig auch als Polyactid bezeichnet. Praktiker und Hobbyisten neigen hingegen zu der Kurzform PLA, was für dem englischen Begriff für Polymilchsäure herleitet, also auf der Basis von Milchsäure hergestellte Polymere. Diese Milchsäure verbinden sich bei der sogenannten Polymerisationreaktion so fest miteinander, dass ein stabiles Material entsteht, das für die Verarbeitung in einem 3D-Drucker viele ideale Eigenschaften aufweist. Das wichtigste Teil zur Verarbeitung des Filaments ist dabei der Extruder, der sich um die richtigen Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Druck mit dem erworbenen Filament kümmert und es entsprechend verarbeitet.

Wie funktioniert der 3D-Druck mit einem PLA-Filament?

Bei diesem Verfahren wird das erhitzte PLA Filament so vom Gerät abgetragen, dass am Ende das gewünschte, im passenden Computerformat vorliegende 3D-Modell aus dem Drucker geholt werden kann. Gerade bei komplexeren Dateien können die Druckzeiten zwar auch schon einmal ein wenig länger werden - dies tut der Begeisterung, die viele Hobbyisten und Profis aus der Industrie mittlerweile für das dreidimensionale Drucken hegen, keinen Abbruch. Als in der Verarbeitung vergleichsweise einfach zu handhabendes Grundmaterial eignet sich das PLA Filament für viele interessante Projekte. Je nach erworbener Variante können die einzelnen Filamente verschiedene Dicke haben. Bei vielen Anwendungen liegt der Durchmesser eines typischen PLA-Filamens im Millimeterbereich.

Anspruchsvolle Ideen mit PLA-Filamenten in die Tat umsetzen

Die Erstellung der 3D-Modells für den 3D-Druck geschieht dabei in der Regel mit einem geeigneten Computerprogramm, welches die Anfertigung von dreidimensionalen Modellen unterstützt.
Besonders für anspruchsvollere Modelle ist ein qualitätiv hochwertiges Ausgangsmaterial notwendig. Entsprechende PLA Filmanente sind deshalb eine Investition, die sich nicht nur bei der Herstellung von Prototypen oder möglichst passechten Einzelteile für den Modellbau lohnt. Wenn Sie einmal nicht wissen sollten, ob sie unser PLA Filament für Ihren angedachten Anwendungszweck nutzen können, dann fragen sie uns doch einfach. Wir können Ihnen mehr über die vielen Möglichkeiten sagen, die der 3D-Druck Ihnen bietet.


Eigenschaften von PLA Filament

  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme mit hoher Kapillarwirkung  
 
  • PLA Filament schmilzt in einem Temperaturbereich von 190–210 °C
 
  • Kann per Extruder  (3D Druck) geformt werden.
 
  • Als eine spezielle Form letzterer Methode ist PLA Filament auch ein üblicher Werkstoff für sogenannte 3D-Drucker.
 
  • ABS Filament ist im festen Zustand steif und zäh.
 
  • Hohe UV-Beständigkeit und Farbechtheit.
 
  • Formstabilität bis maximal 65°C


 
Verarbeitung
 
Beim PLA Filament tritt im Gegensatz zum ABS Filament fast gar kein Warping auf. Deshalb ist PLA Filament sehr gut geeignet 
für Druck-Anfänger. Ein beheiztes Druckbett ist empfehlenswert.
 
Bei uns im Filament Shop finden sie eine große Farbauswahl an PLA Filament.
Aber nicht nur das, sondern bei uns können Sie auch PLA Filament günstig kaufen.
 
Mit einem Klick auf Super-Filament, gelangen Sie direkt in unseren Filamentshop.