Kostenloser Versand ab 75€ (DE) - Kostenloser Versand ab 120€ (AT)

Maskenhalter mit dem 3D Drucker selbst drucken

Wer die Mund- und Nasenmasken in der Coronazeit länger am Tag tragen muss, oder wem die Masken ein bisschen zu klein sind, kennt das Problem. Die Ohren schmerzen und stehen ab wie bei Dumbo. Ich habe einen einfachen Maskenhalter erstellt den man sich leicht mit dem eigenen 3D Drucker ausdrucken kann. Ich habe eine kurze Version mit 17,5 cm und eine lange Version mit 19,5 cm erstellt.

Die .stl-Dateien zum Download findet ihr hier: Maskenhalter aus dem 3D Drucker

Zum Druck habe ich unser elastisches PLA Filament verwendet welches in schwarz und weiß verfügbar ist, alternativ kann aber auch TPU oder TPE verwendet werden.

Ich habe folgende Druckeinstellungen verwendet:

Drucker: Creality CR10S Pro
Auflösung: 0,2 mm
Multiplier: 1,15
Infill: 75% (da das Material sehr weich ist)
Betttemperatur: 60°C
Düsentemperatur: 190°C
Kühlung: 100%

Das gedruckte Objekt komplett abkühlen lassen da das Material sehr gut am Druckbett haftet, eventuell vorsichtig mit einem Spatel nachhelfen.

3D Druck Filament am besten gleich hier im Shop bestellen

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen